Olivier Girouds Frucht der Hartnäckigkeit

Olivier Girouds Frucht der Hartnäckigkeit

Olivier Giroud ist offiziell der beste Torschütze der französischen Nationalmannschaft. Diesen Rekord stellte er auf, als er im Fortsetzungsspiel um die WM 2022 gegen Polen ein Tor erzielte und mit insgesamt 53 Toren in 118 Spielen den Torerfolg von Thiery Henry übertraf Blues-Unterricht.

Allerdings ist diese Punktzahl für einige Leute und sogar für ihn selbst ziemlich überraschend. Denn Girouds Karriere verlief seit seiner Jugend nicht rund und glatt. Er spielte sogar gerade in der Saison 2010/11 auf höchstem Wettbewerbsniveau, als er 23 Jahre alt war und gerade sein Debüt hatte Der Blues auch im gleichen Jahr.

Weiterlesen

Girouds kleines Leben

Giroud wurde vor 36 Jahren in Chambery im Südosten Frankreichs geboren. Er begann Fußball zu mögen, als er 6 Jahre alt war. Es war Girouds Bruder, der ihn dazu brachte, Fußball zu lieben, Romain Giroud, der 10 Jahre älter ist als er.

Es war jedoch sein älterer Bruder, der ihm Angst machte, mit dem Fußball zu scheitern, wenn er als Beruf ausgeübt würde. Dies geschah, weil sein älterer Bruder damals beschloss, mit dem Fußballspielen aufzuhören.

Sein Bruder besuchte kurz die Akademie von Auxerre und spielte für die Gruppen der 15- und 17-Jährigen. Er beschloss jedoch, mit dem Fußballspielen aufzuhören, noch bevor er die Profiebene betrat. Nachdem er sich entschieden hatte aufzuhören, setzte Romain seine Ausbildung fort und wurde Ernährungsberater.

Dank vieler Motivation und Ratschläge entschied sich der kleine Giroud schließlich, seine Fußballkarriere fortzusetzen. Der erste Verein, den er stärkte, war der Olympique Club de Froges, ein Verein, der aus seinem Heimatdorf Froges in der Nähe von Grenoble stammte.

Gemeinsam mit dem Olympique Club de Froges studierte er dort 6 Jahre, bevor er schließlich mit 38 Jahren zum Profiklub Grenoble Foot 13 wechselte.

Olivier Girouds Frucht der Hartnäckigkeit
Giroud mit seinem ersten professionellen Team, Grenoble Foot 38 | Quelle: francetvinfo

Professionelle Karriere

Nach seinem Eintritt in die Akademie von Grenoble gab Giroud 2006 sein erstes professionelles Debüt, als er 19 Jahre alt war und in der zweiten Liga der französischen Liga spielte. Zusammen mit Grenoble bestritt er wie berichtet 26 Spiele mit 2 Toren Transfer.

Obwohl er für eine Saison an Istres ausgeliehen war, wurde er später an Tours FC verkauft. Mit Tours erzielte er 38 Tore in 69 Einsätzen in allen Wettbewerben. Gemeinsam mit dem Zweitligisten war Giroud in seiner letzten Saison 2/21 mit 2009 Toren auch Torschützenkönig der Ligue 10.

Der beste Torschütze des Wettbewerbs zu werden, ließ Girouds Namen ein wenig glänzen. Dies wurde bewiesen, als er einen Vorschlag von Montpellier annahm, einem der Teams in Frankreichs höchster Spielklasse. Es dauerte nur zwei Spielzeiten, bis Giroud Montpellier in der Saison 1/2011 den Pokal der Ligue 12 überreichte und sich mit 21 Toren zum Torschützenkönig machte.

Olivier Girouds Frucht der Hartnäckigkeit
Giroud mit Montpellier | Quelle: Eurosport

Dazu gehört auch einer der großen englischen Vereine, nämlich Arsenal, der sich für seine Dienste interessierte. 6 Jahre bei Arsenal zu sein, reichte ihm aus, um 3 FA Cup-Trophäen und 3 Community Shield-Trophäen zu überreichen.

Darüber hinaus wechselte er, um Chelsea zu stärken, und steuerte mehrere Trophäen wie 1 FA Cup, 1 European League und 1 Champions League bei und wurde mit seinem Sieg auch Torschützenkönig in der European League 2018-19.

Derzeit spielt Giroud für den italienischen Giganten AC Mailand. Zusammen mit Milan trug er in seiner ersten Saison zum Scudetto bei. Außerdem gelang es dem Besitzer der Nummer 9 in Mailand, den Fluch der Nummer 9 Milan zu brechen, der nach dem Abgang von Filippo Inzaghi der Benutzer der Nummer 9 gewesen sein soll. Flop. Tatsächlich schaffte er es, den Fluch aufzuheben und ist nun im Alter von 36 Jahren das neue Idol des San-Siro-Publikums.

Karriere der Nationalmannschaft

Dank seiner überragenden Leistungen bei Montpellier erhielt er schließlich den Ruf, die französische Nationalmannschaft zu verstärken, die damals von Laurent Blanc trainiert wurde. Endlich bekam er Mützen sein erstes bei dem wunderschönen Date am 11 gegen Amerika im Alter von 11 Jahren.

Olivier Girouds Frucht der Hartnäckigkeit
Seberasi Giroud nach 52 Toren für Frankreich | Quelle: FIFA

Sein erstes Tor fiel derweil, als er in einem Freundschaftsspiel gegen Deutschland von der ersten Minute an eingesetzt wurde. Er erzielte ein Tor zum 2:1-Sieg Frankreichs gegen den Gegner Deutschland.

Vielleicht hat er damals nie daran gedacht, die Anzahl der Tore für ihn zu erhöhen Blues-Unterricht. Jetzt ist er jedoch sogar jemand, der in Frankreich Geschichte schreiben kann, indem er mit 53 Toren in 118 Spielen Frankreichs bester Torschütze aller Zeiten wird. Er übertraf seinen Senior Henry mit 51 Toren aus 126 Spielen.

Einzigartig war, dass Girouds Ziel, Frankreichs bester Torschütze zu werden, beim größten Turnier der Welt, der Weltmeisterschaft 2022 in Katar, geschah. Giroud hat noch die Chance, seine Torkasse bei der Weltmeisterschaft 2022 und für Frankreich zu erweitern. Er wird immer einsatzbereit sein, wenn der Trainer und die Mannschaft ihn brauchen.

***

Giroud mag jetzt für viele eine Inspiration sein. Er ist nicht so talentiert wie Henry, er hat keine internationalen Spiele mehr erlebt, seit er unter 20 Jahre alt war wie Mbappe. Mit seinem Glauben und seiner harten Arbeit und dem nie aufhören zu kämpfen und nie aufzugeben, kann er jedoch eine Person auf dem gleichen Niveau werden wie Legenden wie Reymond Kopa, Zinedine Zidane, Michel Platini und Thierry Henry.

Träume weiter und glaube an einen Traum, der mit all den harten, unermüdlichen Bemühungen ausgeglichen ist, und kämpfe weiter. Denn Anstrengung wird die Ergebnisse nicht verraten und jede Anstrengung wird sicherlich zur richtigen Zeit ankommen.

Adieu!

Related posts

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *