Hindernisse für den amtierenden Weltmeister

Hindernisse für den amtierenden Weltmeister

Für ein Land im Fußball ist der Gewinn der Weltmeisterschaft das, was alle Bürger wirklich wollen. Dies ist natürlich eine Bestätigung dafür, dass dieses Land das beste Land in internationalen Fußballangelegenheiten ist.

In der Welt des Fußballs hat jedoch insbesondere das alle vier Jahre stattfindende Ereignis, nämlich die Weltmeisterschaft, eine interessante und einzigartige Geschichte über den Titelverteidiger. Ob dies als bloßer Mythos oder genaue Daten bezeichnet wird, ist Ihre Sache.

Weiterlesen

Am wichtigsten ist, dass es eine Reihe interessanter Geschichten von den amtierenden Weltmeistern gibt, die mit so schwierigen Hindernissen konfrontiert waren, nämlich sich nicht für die K.-o.-Phase der nächsten Ausgabe der Weltmeisterschaft zu qualifizieren.

Hier vier Länder, die bei der Ausgabe Schlimmes erlebt haben Weltmeisterschaft dann, als es ihnen gelang, den Titel in der vorherigen Ausgabe bei den letzten sechs Weltmeisterschaften zu gewinnen.

 Frankreich

Bei der Weltmeisterschaft 1998 gewann Frankreich erstmals den Weltmeistertitel. In der Endrunde haben Zidane et al. gelang es, den damaligen Lieblingschampion Brasilien zu stürzen. Damals wurde Brasilien durch Zidanes Doppelpack und Petits Treffer überzeugend mit 0:3 besiegt.

Leider ist Frankreich bei der nächsten Ausgabe, nämlich der WM 2002 in Korea und Japan, kläglich gescheitert. Nach nur einem Punkt beim 0:0-Unentschieden gegen Uruguay. In der Zwischenzeit verloren die beiden anderen Spiele gegen Senegal und Dänemark mit 0: 1 bzw. 2: 0.

Hindernisse für den amtierenden Weltmeister
Quelle: www.fifa.com

Italien

Auf Weltmeisterschaft 2006 besiegte Italien Frankreich nach einem 1:1-Unentschieden in der regulären Spielzeit im Elfmeterschießen. Betreuungsteam Marcello Lippi mit einer schweren Bürde nach Deutschland abgereist, nachdem mehrere Teams der Serie A über den Fall Calciopoli gestolpert waren.

Bei der nächsten Ausgabe, 2010 in Südafrika, schloss sich Italien tatsächlich einer relativ einfachen Gruppe an. Damals trat Italien in der Gruppe F neben Paraguay, der Slowakei und Neuseeland an.

Damals war Italien auf dem letzten Tabellenplatz gestrandet, nachdem es nur 2 Punkte aus 3 Spielen holen konnte. Remis gegen Paraguay und Neuseeland und Niederlage gegen die Slowakei.

Tatsächlich wurde dieser Tag zu einem Albtraum für die Italiener, nachdem die vorherige Ausgabe einen goldenen Stern zu ihrem auf der Brust prangenden Fußballlogo hinzufügen konnte.

Hindernisse für den amtierenden Weltmeister
Quelle: www.fifa.com

Spanien

Dieses Team spielte sehr schön, als es die Weltmeisterschaft 2010 gewann. Unter der Anleitung von Vicente Del Bosque spielte Die rote Wut schaffte es, die Niederlande durch Iniestas einziges Tor in der Verlängerung mit 1:0 zu schlagen.

In der Endwertung der Gruppe B für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien schien Spanien seine Spielweise verloren zu haben, nachdem es nur 3 Punkte erzielt hatte und auf dem dritten Platz landete, sodass es sich nicht für die Ko-Runde qualifizierte.

Damals konnten die Niederländer im ersten Spiel endlich die Niederlage aus der Vorauflage mit einem überzeugenden 1:5 durch das legendäre Tor von Robin van Persie revanchieren. Auch im zweiten Spiel unterlag Spanien erneut Chile mit 0:2. Spanien konnte sich nur mit einem 0:3-Sieg gegen Australien trösten und nur in der Gruppe B Tabellenplatzierung belegen.

Auch wenn der damalige spanische Kader auf den ersten Blick nicht viel anders war als der vorherige Kader bei der WM 2010. Damals core aus Spanien kommen noch die beiden Giganten Barcelona und Real Madrid.

Jerman

Deutschland ist Weltmeister von 2014. Damals trug die Mannschaft den Spitznamen Die Mannschaft schaffte es, Messi et al. zu stürzen. beim knappen 1:0 durch ein eingewechseltes Tor, Mario Goetze.

Damals reiste die Mannschaft von Joachim Löw zur WM 2018 nach Russland mit fragt. Wie auch immer, der Torhüter steht immer noch fest Manuel Neuer. Den Verteidigerbereich bildet das Duo Boateng-Hummels. Die Organisatoren des Angriffs sind Özil und Kross. Ganz zu schweigen davon, dass Thomas Müller vorne steht.

Schade nur, dass sich das hochkarätig besetzte Team nur auf dem letzten Tabellenplatz der Gruppe F behaupten konnte, zusammen mit Schweden als Gruppensieger und Mexiko als Gruppensieger Verfolger, Zweitplatzierter, Vizemeister und Südkorea auf dem dritten Platz.

Im ersten Spiel besiegte Deutschland Mexiko durch ein einziges Tor von Hirving Lozano. Im zweiten Spiel gewannen sie auf dramatische Weise mit einem Freistoß von Kross in der Nachspielzeit gegen Schweden. Währenddessen wurden sie im letzten Spiel überraschend von Südkorea durch zwei Tore in den letzten Minuten besiegt.

Hindernisse für den amtierenden Weltmeister
Quelle: www.dw.com

--------------------------------

Von den vier Ländern hat es nur Brasilien geschafft, diese schwierige Hürde zu umschiffen. Bei der WM 2002 schaffte es Brasilien damals, Meister zu werden. El Fenomeno Ronaldo schaffte es, Deutschland durch seine zwei Tore mit 0:2 zu schlagen.

Bei der WM 2006 gelang es Brasilien, drei Spiele in der Gruppenphase auszulöschen. Sie besiegten Kroatien, Australien und Japan mit einem Torverhältnis von 7 zu 1. Auch im Achtelfinale gewann Brasilien gegen Ghana. Die Schritte von Kaka et al. wurde in den letzten 16 von Frankreich durch Henrys einziges Tor gestoppt.

Hindernisse für den amtierenden Weltmeister
Quelle: www.fifa.com

Jetzt müssen wir nur noch sehen, wie Frankreich bei der WM 2022 vorankommt. Historisch gesehen hat Frankreich diesen Fluch im Jahr 2002 erlebt. Kann Frankreich diesen Fluch zum zweiten Mal nach Brasilien brechen? Oder sogar Frankreich wird bei der Weltmeisterschaft 20 genau seinem 2002-Jahres-Zyklus folgen.

Sehen wir uns gemeinsam an, wie Mbappe et al. wie weit wird es gehen.

Adieu!

Related posts

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *