Internationale Fußballorganisation

Internationale Fußballorganisation

Ayosport.com €XNUMX Jede Sportart hat eine übergeordnete Organisation in der internationalen Welt. Angefangen vom Dachverband Badminton, dem Dachverband Schwimmen, dem Dachverband Basketball, dem Dachverband Fußball und vielen mehr.

Die Mutterorganisation des internationalen Fußballs ist eine Organisation, die mit der Regulierung und Entwicklung des Fußballspiels auf der ganzen Welt beauftragt ist. Die bisherige Dachorganisation des internationalen Fußballs ist eine Organisation, die es seit mehr als einem Jahrhundert gibt.

Wer ist die Dachorganisation des internationalen Fußballs? Hier ist die Bewertung für Sie!

Definition der Mutterorganisation

Internationale Fußballorganisation
Foto: Google

Bevor Sie den Dachverband des internationalen Fußballs kennenlernen, wäre es schön zu wissen, was der Dachverband bedeutet. Die Dachorganisation, insbesondere im Sport, ist eine Sportorganisation, die 1 Sportart, Sportart oder auch eine Kombination von Branchenverbänden 1 Sportart, die ein internationaler Sportverband ist, fördert, entwickelt und auch koordiniert.

Wie wir wissen, gibt es viele Sportarten, die wir machen können. Angefangen von Basketball, Laufen, Schwimmen, Fußball, Rudern und vielem mehr. Alle diese Sportarten haben eine Elternorganisation, die sich um sie kümmert.

Definition von Fußball

Dachverband des internationalen Fußballs
Foto: Google

Eine der beliebtesten Sportarten für viele Menschen ist Fußball. Fußball ist ein Mannschaftssport, bei dem jeder Spieler einen speziellen Ball namens Soccer Ball mit den Füßen auf einem speziellen Feld spielt.

Diese Sportart wird in der Regel von 2 Mannschaften gespielt, die jeweils aus 11 Stammspielern und mehreren Reservespielern bestehen. Ziel dieser Sportart ist es, möglichst viele Tore zu erzielen, indem man den Ball ins gegnerische Tor schießt. Fußball wird auf einem offenen rechteckigen Feld auf Rasen oder Kunstrasen gespielt.

Fußball geht in China auf das 2. und 3. Jahrhundert v. Chr. zurück. Damals dribbelt man Lederbälle, indem man sie in kleine Netze tritt. Dieses Spiel wird auch in verschiedenen anderen Ländern gespielt.

Der moderne Fußball entwickelte sich in England durch die Umsetzung einer Grundregel und wurde bei vielen Menschen sehr beliebt.

Internationale Fußballorganisation

Internationale Fußballorganisation
Foto: Google

Die Dachorganisation des internationalen Fußballs ist die FIFA. FIFA ist das französische Akronym für die Federation Internationale De Football Association. Die FIFA wurde am 21. Mai 1904 von einem Fußballverband aus Frankreich, Belgien, Dänemark, den Niederlanden, Spanien, der Schweiz und Schweden gegründet.

Die FIFA-Organisation existiert, um den Fußball zu regulieren und sein Spiel auf der ganzen Welt zu entwickeln. Die FIFA macht Fußball zu einem globalen Sport und ist in allen Aspekten zugänglich und inklusiv. Nicht nur in einem Land, sondern in allen Ländern.

Die FIFA hat ihren Hauptsitz in Zürich und hat rund 211 Mitgliedsverbände.

Geschichte der Gründung der FIFA

Diese Organisation wurde offiziell am 21. Mai 1904 unter der Leitung des Sportjournalisten Robert Guerin gegründet. Er wurde auch zum ersten FIFA-Präsidenten gewählt und diente zwei Jahre lang von 2 bis 1904.

Er versammelte 7 Fußballverbände in Europa, um die FIFA-Verfassung und -Statuten zu erstellen. Die 7 nationalen Fußballverbände bestehen aus Frankreich, Belgien, Dänemark, den Niederlanden, Spanien, der Schweiz und Schweden. Dies wird als Forum für die vielen internationalen Fußballspiele benötigt, die in den 1920er Jahren populär wurden.

FIFA-Vision

Die FIFA als Dachverband des internationalen Fußballs kann gut laufen, weil sie der Dynamik der Zeit folgt. FIFA ändert sich von Jahr zu Jahr immer mit der Zeit. Die FIFA hat 11 Ziele für den Zeitraum 2020 bis 2023.

Hier ist die Vision der Dachorganisation des internationalen Fußballs:

  1. Modernisierung des Regulierungsrahmens
  2. FIFA effizienter machen
  3. Wachsende Erträge zur Reinvestition
  4. Kompetenz ikonisch halten
  5. Steigern Sie die globale Wettbewerbsfähigkeit
  6. Konzipieren und Erstellen nachhaltiger Turniere
  7. Frauenfußball vorantreiben
  8. Maximierung der Entwicklungswirkung der FIFA
  9. Fußball für die Gesellschaft nutzbar machen
  10. Positive Werte im Fußball schützen
  11. Technologie im Fußball nutzen

Die Rolle der übergeordneten internationalen Fußballorganisation der FIFA

Die Dachorganisation des internationalen Fußballs oder besser bekannt als FIFA hat die Aufgabe oder Rolle, alle Aspekte regeln zu können, von den Spielregeln, der Überwachung internationaler Spielertransfers, der Festlegung von Schiedsrichterstandards, dem Coaching und der Entwicklung der Fußballinfrastruktur auf der ganzen Welt.

Die FIFA spielt auch eine Rolle bei der Entwicklung der Sportwissenschaft und der Organisation internationaler Fußballwettbewerbe wie der Weltmeisterschaft. Und der sportliche Titel der Weltmeisterschaft 2022 wird von November bis Dezember in Katar ausgetragen.

FIFA-Mitglied

Im Folgenden sind einige der FIFA-Mitglieder unter dem Dach der Muttergesellschaft der regionalen Fußballorganisation aufgeführt, nämlich:

1. Asiatischer Fußballverband (AFC)

Die AFC ist eine spezialisierte Fußballorganisation für Länder in Asien. Aber auch Australien schloss sich dieser Organisation an. Die AFC wurde am 8. Mai 1954 in Manila, Philippinen, gegründet.

2. Union Europäischer Fußballverbände (UEFA)

Die EUFA ist eine Fußballorganisation mit Sitz auf dem europäischen Kontinent. Die EUFA ist der größte Fußballverband der Welt. Die EUFA ist der finanziell und einflussreichste Verband im Weltfußball.

3. Afrikanischer Fußballverband (CAF)

Dann gibt es die CAF-Organisation. CAF ist der Fußballverband für Länder in Afrika. Diese Organisation wurde am 8. Februar 1957 im Sudan gegründet.

4. Konföderation des nord-, mittelamerikanischen und karibischen Fußballverbandes (CONCACAF)

Dann gibt es CONCACAF. Die Organisation ist die Fußballorganisation für Länder in Nord-, Mittelamerika und der Karibik. Dieser Organisation schlossen sich auch 3 südamerikanische Länder an, nämlich Guyana, Suriname und auch Französisch-Guayana. Diese Organisation wurde am 18. September 1961 in Mexiko gegründet.

5. Ozeanischer Fußballverband (OFC)

Dann gibt es OFC. Diese Organisation wurde 1966 gegründet, um den Fußball in der Region Ozeanien wie Neuseeland, Papua-Neuguinea, Fidschi, Tonga und anderen pazifischen Ländern zu beaufsichtigen.

Indonesischer Fußballverband

Internationale Fußballorganisation
Foto: Google

Die Dachorganisation des Fußballs in Indonesien ist PSSI. PSSI ist eine Abkürzung für den indonesischen Fußballverband. Der Dachverband des Fußballs in Indonesien wurde am 19. April 1930 gegründet. Der Dachverband des Fußballs in Indonesien wurde 1952 offiziell Mitglied der FIFA.

PSSI ist die Organisation, die für die Verwaltung des Verbandsfußballs in Indonesien verantwortlich ist. Der erste allgemeine Vorsitzende bei PSSI war Ir. Soeratin Sosroegondo. PSSI veranstaltet verschiedene Wettbewerbe und Turniere wie die indonesische Liga oder besser bekannt als Liga 1, dann gibt es Liga 2, Liga 3, Frauenliga 1, indonesischen Pokal, Präsidentenpokal und viele mehr.

Die Rolle des PSSI

Als Dachorganisation des Fußballs in Indonesien hat PSSI folgende Aufgaben:

  • Kontinuierliche Entwicklung und Förderung des Fußballs
  • Organisation von Fußballwettbewerben aller Art auf nationaler Ebene
  • Formulieren Sie Regeln und Vorschriften und sorgen Sie für deren Durchsetzung
  • Schutz der Interessen der Fußballmitglieder
  • Verhindern Sie alle Methoden oder Praktiken, die die Integrität eines Spiels oder Wettbewerbs gefährden könnten
  • Ausrichtung von Wettbewerben auf internationaler und anderer Ebene.

Das waren Informationen über die Mutterorganisation des internationalen Fußballs und auch die Mutterorganisation des Fußballs in Indonesien und ihre Rollen.

Related posts

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *