Wenn Sie Karbitan-Unterstützer werden, warum?

Unterstützer

Ayosport.com €XNUMX - Fußballfans sind eine Gruppe von Menschen, die nicht nur auf die Interaktion innerhalb der Gruppe selbst angewiesen sind, sondern auch wegen der gleichen Aufmerksamkeit. Sein Fokus ist nichts anderes als Fußball und alles, was damit zu tun hat.

Die Rolle der Fans im modernen Fußball ist entscheidend. Eine Fußballmannschaft, insbesondere Profimannschaften, ist ohne Fans kaum vorstellbar. Fans spielen nicht nur auf dem Spielfeld eine Rolle, aber außerhalb des Spielfelds ist ihre Rolle nicht weniger wichtig.

Aus der Gruppe der Unterstützer können strukturelle Faktoren hervorgehen, die die von außen kommende Wahrnehmung bestimmen. Beispielsweise haben die Wirtschaft, Kultur, geltende Gesetze sowie die Werte und Aktivitäten in der Gruppe einen großen Einfluss darauf, wie eine Person etwas wahrnimmt.

Di Fangruppe Auf diese Weise wird der Austausch von Ideen und Wahrnehmungsunterschieden zum Rohstoff für den Aufbau einer Gruppendynamik. Auf dem Weg führt diese Reibung oft zu Konflikten. Die Konzentration auf einen kleinen interessanten Fall, nämlich das Phänomen des „ersten“ Unterstützens oder Kennenlernens von Fußball, wird zu einem interessanten Punkt.

„Ach, du weißt so viel. Erst gestern geboren, verhält er sich schon wie ein Experte."

„Ich bin seit vielen Jahren ein Unterstützer von Team A. Du bist ein neues Kind, zumindest machst du einfach mit und magst dieses Team. Du bist keiner von uns."

Haben Sie jemals eine solche Rede persönlich oder in den sozialen Medien gehört oder gesehen? Solcher Zynismus kann die Saat für Konflikte sein. Die Existenz einer solchen Identität beinhaltet auch falsche Arroganz.

Identität kann als soziales Etikett interpretiert werden, das einer Person anhaftet, weil diese Person Teil einer bestimmten Gruppe ist. Diese Art von Spannung entsteht normalerweise, weil eine Person das Gefühl hat, dass ihre Identität von anderen unterschätzt wird.

Menschen identifizieren sich mit ihrer Wahrnehmungs- oder Gruppenidentität. Wenn seine Wahrnehmung oder Gruppe unterschätzt wird, wird er sich auch minderwertig fühlen. Dies ist die sogenannte Bindung an Identität, die die Wurzel einer Reihe von Konflikten ist.

Es gibt zwei Grundcharaktere von Identitätsetiketten, nämlich temporär und zerbrechlich. Eine Person, die sich an ihre Identität bindet, das heißt, sie bindet sich an etwas Vorübergehendes und Zerbrechliches.

Das Konzept der Identität ist ein Produkt des Denkens aller, das umstritten ist. Solange sich die Fans noch in den Kisten der Identitätsetiketten sehen, werden sie weiterhin von den Schatten des Konflikts heimgesucht. Identität ist illusorisch.

Die Klassifizierung von Hardline- und Softline-Anhängern, Militanten und Karbitan-Anhängern oder anderen entstand als Ergebnis der Gruppierung dieser Personen in Bezug auf Wissen und Zeit.

Gibt es in Reaktion auf die Einstufung der Unterstützer keine gemeinsame Basis, um sich zu vereinen? Ist Meinungsfreiheit nicht ein Recht aller? Meinungsfreiheit ist das Recht aller und der Respekt vor unterschiedlichen Meinungen ist viel wichtiger.

Auch Diskussionen über verschiedene Dinge rund um den Fußball sind dringend nötig. Neben dem Austausch von Informationen kann es auch ein Denkanstoß sein, um den Blickwinkel zu erweitern.

Es ist nicht beabsichtigt, einige dieser Leute zu verallgemeinern, dass diejenigen, die Aussagen machen, immer recht und arrogant sind, oder kleine Dinge zu übertreiben. Schlimmer noch, wenn sich solche Vorurteile oder Äußerungen weiter ausbreiten, wird daraus eine akute diskriminierende Haltung.

Gibt es nicht im Grunde keine schlauen und dummen Menschen? Es gibt nur Leute, die zuerst wissen, dann wissen und nicht wissen.

Related posts

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.